Impfbestimmungen im Reitsport

Seit dem 1. Juni 2012 sind die Durchführungsbestimmungen der LPO zum Schutz gegen Influenzainfektionen wie folgt geändert:

Die Grundimmunisierung besteht generell aus 3 Impfungen!

 

1. und 2. Impfung der Grundimmunisierung:

Hier ist nun ein Abstand von mindestens 28 Tagen bis höchstens 70 Tagen einzuhalten.

 

3. Impfung der Grundimmunisierung:

6 Monate +21 Tage nach der zweiten Impfung

 

Wiederholungsimpfungen

alle 6 Monate + 21 Tage

 

Die Ausnahmeregelung von 7 Monaten + 21 Tagen wird abgeschafft!

 

Eine Teilnahme an einem Turnier ist also möglich, wenn:

  • die erste und zweite Impfung der Grundimmunisierung erfolgt ist und nach der zweiten Impfung 14 Tage vergangen sind.
  • nach der dritten Impfung und allen Wiederholungsimpfungen 7 Tage vergangen sind
  • bei fehlender Information über eine erfolgte Grundimmunisierung das Pferd in den letzten 3 Jahren regelmäßig, das heißt alle 6 Monate +21 Tage (bis 31.12.2012 alle 7 Monate + 21 Tage) nachweislich geimpft wurde.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.