Fohlen

In den ersten Lebensmonaten des Fohlens können verschiedene Krankheitskomplexe zu großen Problemen führen. Neben Störungen der Organsysteme (v. a. Respirationstrakt, Verdauungstrakt, Urogenitaltrakt) treten besonders häufig Nabelerkrankungen auf. Da Fohlen meist nur unspezifische klinische Symptome zeigen und sich der Gesundheitszustand dann sehr schnell verschlechtern kann, ist tierärztliches Handeln häufig schnellstens erforderlich.

Im Laufe der Wachstumsphase des Fohlens ist auf einen korrekten Stand der Gliedmaßen zu achten, so dass durch rechtzeitiges tierärztliches und schmiedetechnisches Eingreifen Fehlstellungen verhindert werden können.